Andere haben sich wegen ihrer angeborenen Schönheit Gold gewünscht. Gold befindet sich in einem primären Erholungsmodell, da es versucht, seinen Höchststand von 1.378 USD pro Unze zu übertreffen. Er hat eine Antwort, die er haben sollte, wenn die Fed über ein QE-Ende spricht, sagte Jason Rotman, Präsident von Lido Isle Advisors in Newport Beach, Kalifornien. Es wird traditionell als Inflationsabsicherung angesehen. Um sich in einem langfristigen Bärentrend zu befinden, brauche er für eine Woche eine tägliche Schließung unter 1.520 USD, sagte er.

Der Dollar ist unter den letzten Hochs gefallen, was Gold in Dollar für Inhaber anderer Währungen billiger macht, was die Nachfrage erhöhen könnte. Erhöhte Gewinne nach dem Fed-Protokoll: Ein stärkerer Dollar verteuert Gold für Fremdwährungsinhaber. Der Dollar hat zwischen den Signalen wieder Boden gut gemacht, dass sich die US-Wirtschaft nach einer jüngsten Schwächephase stabilisieren könnte. Der US-Dollar fand Unterstützung, nachdem Daten zeigten, dass der private Sektor in den USA im Juli mehr Arbeitsplätze geschaffen hat als erwartet.

Der Markt suchte im Mai 2018 im Vergleich zum Vormonat nicht nach Auftragsänderungen. Der Goldmarkt hat auf die jüngsten US-Wirtschaftsdaten wenig reagiert. Der Markt wird sich bald darauf konzentrieren, sich auf das nächste geldpolitische Treffen der bevorstehenden US Federal Reserve zu konzentrieren, das am 19. September beginnen wird. Die Aktienmärkte sind auch einen Schritt zurückgegangen, da die Unsicherheit über ein US-Steuerreformabkommen sie vom jüngsten Rekordhoch verdrängt hat.

Der Preis zeigt einige positive Anzeichen, aber es gibt einen starken Aufwärtswiderstand in der Nähe von 1.260 $. Wenn ja, dann müssen sich die Goldpreise durch den Abwärtstrend beschleunigen. Auf dem internationalen Markt haben sich die Goldpreise stabilisiert. Der Spot-Goldpreis erholte sich leicht, nachdem die jüngste Stärke des Dollars zum Stillstand gekommen war, blieb jedoch während des asiatischen Morgenhandels am Freitag, dem 29. September, unter 1,290 USD pro Unze, da es an Aufwärtsbewegungskatalysatoren fehlte. Selbst die inländischen Goldpreise haben sich auf dem internationalen Markt stabil gehalten, wo sich die Zinssätze von den siebenmonatigen Tiefstständen erholt haben. Sie hatten eine kumulierte Rs 560 für 10 Gramm vom 10. Juli bis 14. Juli zurückgenommen. Die Wiedergewinnung von 60 Rupien pro 10 Gramm, der Goldpreis in der Landeshauptstadt betrug am Montag 31.150 Rupien pro 10 Gramm auf dem Goldmarkt.